GLÜCKLICHMACHER

 

Zu den effektivsten „Stimmungsmachern“ gehört Bewegung. Schon die alten Griechen in der Antike hegten die Vermutung, dass Bewegung Melancholie vertreiben kann. Neuere wissen- schaftliche Untersuchungen in den USA bestätigen diesen Verdacht: Regelmäßige körperliche Aktivität erhöht die Bildung des Glücksbotenstoffs Serotonin.


MIT LANGEM ATEM ZUM GLÜCK
Sportarten wie Joggen oder Schwimmen machen besonders glücklich. Eine Langzeitstudie der Standford University beispielsweise belegt, dass Ausdauersportler zufriedener sind als Nichtsportler. Probieren Sie es aus! Ihr Körper wird Sie mit der Ausschüttung des Glücksbotenstoffs Serotonin belohnen.


ERFOLG IN KLEINEN SCHRITTEN
Wenn sie keine Zeit zum Joggen haben: Jede Form der Bewegung ist besser als gar keine! Wissenschaftler von der Duke University in North Carolina fanden heraus, dass selbst eine kurze sportliche Betätigung sofort neue Lebensgeister weckt. Diese lässt sich leicht in den Alltag integrieren: Machen Sie einfach ein paar Liegestützen vor dem Duschen oder laufen Sie fünf Minuten im Stand. Das kann zur Routine werden wie das tägliche Zähneputzen.

- zurück -