GLÜCKLICHMACHER

 

SINNE
Sei es das Rascheln der Blätter im Wind, das Ticken der Uhr, der Nachgeschmack vom letzten Mittagessen: Durchschnittlich elf Millionen Sinneseindrücke von Augen, Ohren, Nase, Haut und Zunge stürmen pro Sekunde auf uns ein. Viele davon wirken sich direkt auf unsere Stimmung aus.


DIE MACHT DER DÜFTE
Aromen können eine stimmungsaufhellende Wirkung auf uns ausüben. Schnuppern Sie mal an einer Vanilleschote. Die „Königin der Gewürze“ ist ein echter Gute-Laune-Garant. Zum einen wird ihr nachgesagt, dass ihr Duft die Ausschüttung von Serotonin fördert. Zudem weckt das warme Aroma Erinnerungen an Geborgenheit in der Kindheit. Warum? Ganz einfach: Vanille-Noten sind auch in der Muttermilch enthalten. Deshalb sind wir positiv auf diesen Geruch geeicht.


MUT ZUR FARBE
Kräftige Farben steigern unser Wohlbefinden, indem sie das veg- etative Nervensystem ankurbeln. Besonders belebend: die Farbe Rot. Sie gilt als idealer Energielieferant. Bringen Sie sich und Ihre Wohnung in farbenfrohe Stimmung! Dazu reichen schon ein Bild mit fröhlichen Farben oder ein Strauß mit roten Blumen.

- zurück -